Gourmetmeile Metropole Ruhr auf Zollverein

Nach Lust und Laune auf dem Weltkulturerbe schlemmen

Im Jahr des Endes des Steinkohlebergbaus in Deutschland bekommt die Gourmetmeile auf Zollverein noch einen ganz besonderen Rahmen. Wer mag, kann den kulinarischen Genuss mit einem kulturellen verbinden und nutzt die Gelegenheit zum Besuch der Ausstellung „Das Zeitalter der Kohle“ in der Kokerei. Außerdem huldigen auch die Gastronomen wie in jedem Jahr der Bergbaugeschichte der Region und bieten in ihren Menüs jeweils zusätzlich ein modern interpretiertes Bergmannsgericht an. Die Gäste dürfen sich auf Live-Cooking in den schmucken Pagodenzelten freuen, wobei nur beste und frische Zutaten in die Töpfe und Pfannen kommen. Die hohe Qualität zeichnet die Gastonomen von „Essen genießen“ bei all ihren Events aus und ist Anspruch und Herausforderung zugleich. Und dass sowohl Köche als auch Servicepersonal mit Herzblut bei der Sache sind, schmeckt man bei jedem Bissen.

Schon tagsüber ist die Kulisse beeindruckend, doch am Abend sorgen die imposanten, in Licht getauchten Industriebauten für eine besonders hinreißende Atmosphäre. Dazu das musikalische Programm mit Livemusik – und der Genuss für alle Sinne ist perfekt.

Termin: 23.-26.08.2018

Foto: Ein Ambiente für die Gourmetmeile Metropole Ruhr, wie es schöner nicht sein könnte. Gastronomen aus Essen, Mülheim a. d. Ruhr, Haltern, Gladbeck, Kirchhellen und Düsseldorf verwöhnen die Gäste auf Zollverein.

Foto: Essen geniessen e. V.