Henning Baum erspielt große Summe für Menschenmögliches e.V.

Essen.
Henning Baum, Schauspieler aus Essen und Schirmherr des Vereins Menschenmögliches e.V., war am Montagabend (01. Juni) in der Sendung „Wer wird Millionär – Das Prominenten-Special“ zu Gast. Während er über seinen Beruf und seine Kindheit aus dem Nähkästchen plauderte und das Publikum und den Moderator Günther Jauch gut unterhielt, erspielte er eine beachtliche Summe. Mit stolzen 125.000 Euro konnte er die Show verlassen. Als Schirmherr eines Vereins, welcher auf Spenden angewiesen ist, war für Baum schnell klar wohin das Geld gehen sollte. Doch für Menschenmögliches e.V. kam die großzügige Summe überraschend, denn Baum verschwieg seinen Gewinn aus der Sendung, welche bereits einen Monat zuvor aufgezeichnet wurde. So erlebte der Essener Verein am Montagabend eine große Überraschung.
 
Die 125.000 Euro sollen in das Projekt „Schwere Last von kleinen Schultern nehmen“ (hier wird der Charity Artikel verlinkt) fließen, bei dem Kindern und Familienangehörige von Krebskranken Patienten in allen Krankheitsphasen begleitet werden. Erst kürzlich veröffentlichte der Verein ein Video, in dem Henning Baum die Arbeit des Projektes erläutert und zu Spenden aufruft:

Weitere Informationen zu dem Verein und seinem Projekt sind auf der Website menschenmoegliches.de zu finden.

Spendenkonto: Menschenmögliches e.V.
Sparkasse Essen
IBAN: DE71 3605 0105 0000 2162 83

 

Foto: Ian Siepmann

nicht kopierbar!