Coaching für Aufsteigerinnen im „Rück auf“ Mentoring-Programm

Bei Competentia MEO steht die Fachkräftesicherung durch die Gewinnung und Förderung von qualifizierten weiblichen Fachkräften im Fokus. Damit gehört es zu den 16 Kompetenzzentren Frau & Beruf in NRW. MEO steht für Mülheim, Essen und Oberhausen – hier greift auch das Mentoring-Programm „Rück auf“, welches sich an kleine und mittelständige Unternehmen aus den drei Städten richtet.

Das Programm „Rück auf“ möchte Nachwuchstalenten und angehenden weiblichen Führungskräften beim wachsen helfen. Dafür stellt Competentia MEO ihnen erfahrende Coaches und MentorInnen aus verschiedenen Unternehmen zur Seite, um sie in ihrer persönlichen Entwicklung zu unterstützen. In dem sechsmonatigen Programm werden die Teilnehmerinnen neben Beratungs- und Austauschgesprächen auch von einem Programm, bestehend aus Workshops, Trainingseinheiten und Netzwerkabenden, profitieren. So kann die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens gesichert und die Aus- und Weiterbildung der Nachwuchsführungskräfte gefördert werden.

Competentia MEW wird durch die Europäische Union und das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW gefördert. Projektträger des Zentrums ist die Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH. Das „Rück auf“ – Programm startet am 24. September 2020. Interessierte Unternehmen, Talente oder Coaches können sich noch bis zum 15. August 2020 bewerben. Die Teilnahme an dem Mentoring Programm ist zwar kostenlos, allerdings sehr begrenzt. Bewerbungen gehen an: anna.frohn@competentia-meo.de.

Foto: dpa

nicht kopierbar!