Essener Produktion auf dem tanz.tausch festival in Köln

Im vergangenen Oktober feierte die Essener Choreographin Marie-Lena Kaiser mit dem Stück „those who knew the rules“ Premiere im Essener Maschinenhaus. Obwohl die Proben frühzeitig abgebrochen werden mussten und für die Fertigstellung am Ende nur wenig Zeit blieb, konnten sich Tänzer*innen und Choreographin bei der Premiere über ein Ausverkauftes Stück freuen. Morgen ist die Performance zum zweiten Mal per Livestream auf dem Kölner tanz.tausch festival zu sehen.

In der Koproduktion des Studiengangs Physical Theatre der Folkwang Universität der Künste und Marie-Lena Kaiser, gehen sechs Performer*innen der Frage nach Kollektivität und Kommunikation mit voller Körperlichkeit nach. „those who knew the rules“ stellt die verbale und körperliche Auseinandersetzung in den Fokus, die bei der Suche nach Individualität, bei der Sehnsucht nach Zugehörigkeit oder bei körperlicher Verausgabung ausgelöst wird. Die in Essen ansässige Choreographin, absolvierte ihr Studium als Tänzerin ebenfalls an der der Folkwang Universität und arbeitet seither erfolgreich freischaffend in In- und Ausland.

those who knew the rules, Physical Fetz 2020. Foto: Maschinenhaus Essen

Das 9. tanz.tausch – festival startete bereits vergangene Woche mit live gestreamten Bühnenprogrammen aus der TanzFaktur und dem Zirkus und Artistikzentrum Köln. Heute beginnt der zweite Teil des Festivals. Aus der Alten Feuerwache werden bis morgen digitale Performances oder andere spannende Programmpunkte gestreamt, welche eigens für die virtuelle Welt konzipiert wurden. Wie immer wird in dem mehrtägigen Programm eine vielfältige Mischung unterschiedlicher zeitgenössischer Tanzstile, Themen und Konzepte präsentieren.

“those who knew the rules” wird am 28.01. um 20:00 Uhr gestreamt. Die Ticketpreise sind frei wählbar und sollen als Unterstützung für die Künstler*innen dienen. Weitere Informationen zum Ticketverkauf und zum Streaming-Link gibt es unter www.tanztausch.de.

 

 

those who knew the rules

Perfomer*innen: Nina Maria Zorn, Julia Berger, Elina Brams Ritzau, Wayne Götz, Faris Saleh

Choreografie: Marie-Lena Kaiser

Outside-Eye: Leonie Burgmer

Choreografische Assistenz: Milena C. Kolbowski

Musik: Colin Stetson

Kostüm: Noemi Baumblatt 

those who knew the rules, Physical Fetz 2020. Foto: Maschinenhaus Essen
nicht kopierbar!