Wir pflegen die Zukunft!

Das Knappschaftskrankenhaus Bottrop sucht über die Kampagne „Zukunft Pflege Bottrop“ erfahrene Pflegeprofis und Nachwuchs

Pflegekräfte sind die Zukunft. Sie spielen bei den Abläufen im Krankenhaus eine ganz entscheidende Rolle. Nur mit ihnen kann sich die Medizin und damit ein qualitativ gutes und umfassendes Angebot im Gesundheitswesen weiterentwickeln. Vor allem in der aktuellen Pandemie-Situation hat sich erneut gezeigt, welche wichtige Aufgabe Pflegekräfte neben den Medizinern, den Wissenschaftlern und der Forschung im Gesundheitssektor innehaben.  

Pflegeverständnis

Am Knappschaftskrankenhaus Bottrop versteht sich das Pflegeteam als kompetenter Begleiter in einer für jeden Patienten schwierigen Zeit. „Bei uns verbinden sich die hochmoderne Ausstattung und medizinische und pflegerische Fachkompetenz mit der Empathie und der vertrauensvollen Zusammenarbeit der Pflegeteams. So können wir professionelle Unterstützung und Begleitung immer dann bieten, wenn Menschen aus körperlichen, geistigen oder seelischen Gründen nicht in vollem Maße für sich selbst sorgen können“ erklärt Pflegedirektorin Christa Hermes ihr. Pflegeverständnis. „Bei unserer täglichen Arbeit ist die Anwendung von pflegerischem Fachwissen und die Umsetzung von Expertenstandards genauso wichtig wie der menschliche Kontakt und Zuwendung zu unseren Patienten. Hierbei ist es für uns von besonderer Bedeutung, dass sich die Patienten stets sicher und gut aufgehoben fühlen und sich nicht scheuen uns ihre Ängste und Sorgen anzuvertrauen. Ein respektvoller Umgang miteinander ist für uns selbstverständlich.“

Als starkes Team auch in Zukunft gut pflegen

Um durchgehend eine gute fachliche Pflege zu leisten, setzt das Knappschaftskrankenhaus auf ein vielseitig und bestens qualifiziertes Team, auf vertrauensvolle Zusammenarbeit und eine freundschaftliche Arbeitsatmosphäre.

Da Medizin und Pflege immer komplexer werden, fördern wir unsere Pflegekräfte in Fort- und Weiterbildung für die verschiedenen Fach- und Funktionsbereiche, wie z.B. die Fachweiterbildungen OP, Intensiv und Anästhesie, Stroke Unit, Geriatrie, Notfallpflege, Schmerz- und Wundmanagement.

Um eine gute Pflege auch in Zukunft sicherzustellen, braucht es aber nicht nur ein gutes Qualifikationskonzept, sondern vor allem auch ausreichend Pflegefachkräfte, um die täglichen Herausforderungen im Krankenhausalltag zu meistern.


Initiative „Zukunft Pflege Bottrop“

Für mehr personellen Zuwachs in der Pflege hat das Knappschaftskrankenhaus Bottrop unter dem Motto „Zukunft Pflege Bottrop“ daher eine breit gefächerte Initiative gestartet, um junge Menschen bei der Berufswunschfindung ebenso wie erfahrene Pflegekräfte auf sich aufmerksam zu machen. 

Auf einer Landingpage finden Interessierte alle wichtigen Informationen darüber, was das  Bottroper Knappschaftskrankenhaus als Arbeitgeber in der Pflege bietet. Außerdem gibt es tolle Einblicke in den Alltag der drei Pflegeprofis Juliana, Björn und Luise. Alle drei zeigen in persönlichen Portraits und eindrucksvollen Kurzfilmen, was ihre Arbeit im OP, in der Zentralen Notaufnahme und auf der Intensivstation so besonders macht.

Die nächste geplante Aktion im Rahmen der Initiative ist eine „Bewerber-Happy-Hour“ am 27.04.2021. Von 16-19 Uhr können sich interessierte Pflegefachkräfte in netter Atmosphäre bei alkoholfreien Cocktails direkt vor Ort über die Arbeit in der Pflege am Bottroper Knappschaftskrankenhaus informieren und Gespräche mit der Pflegedirektion und ihrem Team führen. Diese Veranstaltung ist selbstverständlich vorbehaltlich der aktuellen Pandemieentwicklung geplant. Nähere Infos dazu gibt es hier www.kk-bottrop.de/veranstaltungen


Du bist Pflegekraft oder willst es werden? Informiere dich hier: www.zukunft-pflege-bottrop.de

nicht kopierbar!